Winterwandern und Winterzauber

Bevor es mit Vollgas die Piste runtergeht, bietet der gut ausgebaute Panorama-Rundweg am Zwölferhorn Gelegenheit, die schönsten Wintermotive in Ruhe zu genießen. Ein Spaziergang auf dem Zwölferhorn ist das ideale Tagesprogramm für Familien mit Kindern und Wintersportler! Ausgangspunkt hierfür ist die Bergstation der Zwölferhorn-Seilbahn. Von hier aus geht es zunächst einmal zur Franzl´s Hütte, wo der Weg eine scharfe Linkskurve macht und durch ein Waldstück führt, das dem Wanderer schon den ersten zauberhaften Panoramablick auf die umliegende Almregion, die Gipfel der Osterhorngruppe und die Kalkhochalpen gewährt. Bei der nächsten Weggabelung in einer Senke kommt man links zu einer weiteren Gabelung bei einer Baumgruppe. Nun folgt man dem nördlichen Wegabschnitt, wo verschiedene Baumarten beschrieben sind. Der Rundweg führt an einer Blockhütte vorbei und zieht in einer weiten Linkskehre um den Pillstein. Von hier ist es nur ein kurzer Abstecher zum Gipfelkreuz. Der Rückweg über den südlichen Abschnitt bietet eindrucksvolle Tiefblicke auf das Wolfgangseebecken (Quelle

Detailinfos

Der Panorama Rundweg im Detail:
 

  • Startort: 5340 St. Gilgen, Ausgangspunkt: Bergstation Zwölferhorn Seilbahn
  • Zielort: 5340 St. Gilgen, Zielpunkt: Bergstation Zwölferhorn Seilbahn
  • Dauer:
    1.45 Stunden
     
  • Länge:
    6 Kilometer 
  • Wegbelag:
    Schnee
     
  • Günstigste Jahreszeit:
    Frühwinter, Hochwinter